Im Görlitzer Park wird gebaut

Bezirksstadtrat Hans Panhoff teilt mit:

In der Zeit vom 01.12.2015 bis voraussichtlich 30.04.2016 finden erneut Baumaßnahmen im Görlitzer Park statt. Nachdem bereits viele Wege erneuert und teilweise beleuchtet worden sind, sollen nun  Eingangsbereiche entlang der Görlitzer Straße neu- und umgestaltet werden.  Ferner ist die Erweiterung des Kinderbauernhofes und die Aufwertung von Pflanzflächen vorgesehen.
Vorrangiges Ziel dieser Maßnahme ist die Verbesserung der Eingangs-/ Erschließungs-situation entlang der Görlitzer Straße. Mehrere vorhandene Eingänge sollen visuell aufgewertet werden. Dazu werden Mauerfüllungen zwischen den vorhandenen Mauerpfeilern, die an die Eingänge angrenzen, durch Zaunelemente, wie es sie bereits an verschiedenen Stellen gibt, ersetzt. Unfallträchtige Situationen zwischen Radfahrern und Fußgängern sollen so an den Eingangsbereichen vermieden werden.
Für die im Park befindlichen Gebäude soll eine eigene befahrbare Erschließung hergestellt werden. Dadurch kann künftig auf das Befahren längerer Parkwegabschnitte verzichtet werden. Auch das Wenden und Rückwärtsfahren mit KFZ ist dann nicht mehr erforderlich. Hierzu werden zwei neue Mauerdurchbrüche und Gehwegüberfahrten hergestellt. Dafür müssen leider auch ein paar Parkplätze in der Görlitzer Straße aufgegeben werden.Vereinzelt werden auch Eingänge aufgegeben, da es im Abschnitt Falckensteinstraße bis Görlitzer Ufer mehrere Eingänge in kurzer Entfernung gibt. Dafür können dort dann Vegetationsflächen neu hergestellt bzw. heruntergetretene Pflanzungen wieder hergestellt werden.
Außerdem sollen aus Verkehrssicherheitsgründen hölzerne Stufen auf einem Hügel neben dem Mittelweg rückgebaut und eine Treppe am Teich überarbeitet werden. Ferner ist der Abriss einer Betonröhre am Rodelberg und die Erweiterung der Fläche des Kinderbauernhofs entlang des Mittelweges vorgesehen.

Nach Fertigstellung dieser Maßnahmen sollen ab Frühjahr 2016 dann noch der Spielplatz am Fuße des Rodelberges neu gestaltet und eine kostenfreie Toilette neben dem Spielplatz errichtet werden.

Rückfragen an:
Abt. Planen, Bauen und Umwelt
Straßen- und Grünflächenamt
Fachbereich Grünflächen
Tel.: (030) 90298 8040
E-Mail: tiefgruen@ba-fk.berlin.de

 

Herbstsause 2015 am Samstag, dem 07.11.

Pünktlich zur Herbstsause brachten Barbara Markstein (Landschaftsplanungsbüro Ökologie und Planung) und Katja Frenz (Globalgestalten & Friends) unter Mitwirkung von „MyoMio – Kinder, Kunst, Kultur und mehr“, am Freitag, dem 6.11.2015 vier weitere Nistkästen für den Vogelnachwuchs des Görlitzer Parks an verschiedenen Bäumen in mehr als 3 Metern Höhe an. Die Vögel haben nun über die Wintermonate Zeit, ihre Quartiere für den kommenden Frühling auszuspähen.

Nistkasten im BaumNistkastenhängung

Die Nistkästen hatten Schüler_innen des 6. Jahrgangs der Fichtelgebirge-Grundschule und des 4. und 6. Jahrgangs der Rosa-Parks-Grundschule unter Mitwirkung ihrer Lehrer Sven Buchholz und Ralf Kühn und in Begleitung von Katja Frenz bereits im Herbst 2014 gebaut.

schwebende-Drachen_bm_hm

Die 2. Herbstsause im Görlitzer Park fand dann am Samstag, dem 7.11.2015 vor den Toren des Kinderbauernhofes statt.
Auch in diesem Jahr wurde die Veranstaltung organisiert von gruppe F – Landschafts-architekten, Globalgestalten & Friends (Katja Frenz) und dem Landschaftsplanungsbüro Ökologie und Planung. Initiator und Auftraggeber waren das Umwelt- und Naturschutzamt und das Straßen- und   Grünflächenamt des Bezirksamts Friedrichshain Kreuzberg.

Anwohnerinitiative

Baumassnahmen

Am Hauptweg und entlang der „Kuhle“ reihten sich Marktstände aneinander:
Einige Flohmarktstände des traditionellen Familientrödels vom Kinderbauernhof wurden ergänzt durch Info- und Mitmachstände. Die Anwohnerinitiative sammelte Meinungen, was im Park verbessert werden könnte, um ihn attraktiver zu machen, Ökologie und Planung informierte über Pflanzen und geplante Pflanzungen im Park sowie über das Parkpflegewerk, gruppe F informierte über die aktuellen Baumaßnahmen, befragte die Passanten zu ihrer Meinung über eine abgegrenzte Hundeauslauffläche auf dem Schwimmbadhügel und stellte die Baupläne für den neuen naturnahen Spielplatz am Rodelhügelvor. Globalgestalten & Laternenbasteln_hmFriends luden zu diversen Mitmach-
und Kreativangeboten rund um das
Thema „Upcycling“ ein.
Aus alten Plastiktüten gefertigte Drachen schwebten über der Kuhle. Dank der Beteiligung von Kindern, Erziehern und Eltern des Kinderladens „Kleine Welt“ konnten wir alle in den Genuss von Eichelkaffee kommen. Daneben konnten Groß und Klein sich mit Punsch wärmen und austauschen, aus Pappbechern Laternen bauen oder ihre Kleidung mit Siebdrucken Siebdrucken_hmder Tacheles Free School und unter Mitwirkung des Künstlers Txus Parras (ehemals Tacheles Art Akademie) aufpeppen… und spüren, dass der Görli ein sehr spezieller und trotz teilweise negativem Image auch ein sehr vielseitiger, beliebter, spannender und liebenswerter Ort ist.Gespraeche_hm
Das Wetter war herbstlich durchwachsen, dennoch blieben wir trocken und viele Parkbesucher kamen neugierig mit den Akteur_innen ins Gespräch oder beteiligten sich an den Mitmach- Angeboten und brachten ihre Ideen, Meinungen und Vorschläge ein.
Aus Sicht der Veranstalter_innen war die Aktion erfolgreich und es sollte in Zukunft mehr Veranstaltungen dieser Art im Park geben.

Recyclinglaternen_bm

 

Aktion Nistkästen für die Vögel im Görli

Liebe Akteur*innen rund um den Görlitzer Park,
Ihr seid herzlich eingeladen, im Vorfeld der Herbstsause
bei der Hängung von Nistkästen für die Vögel im Görli mit zu helfen!
Bereits im letzten Jahr haben wir mit einigen Schüler*innen der 4. und
6. Klassen der Rosa-Parks- und Fichtelgebirge-Grundschule Nistkästen gebaut.
Nistkästen Hängung 2014
Am kommenden Freitag, 6.11.2015 treffen wir uns um 14 Uhr
am
Haupteingang vom Kinderbauernhof,
um weitere Nistkästen im Park zu platzieren.
Ihr seid herzlich eingeladen dabei zu sein!

Akteure/ Kontakt:
Katja Frenz (Globalgestalten & Friends)
Tel. mobil: 01773383013
E-Mail:
globalgestalten@posteo.de

Barbara Markstein (Ökologie & Planung)
E-Mail: Oekologie-Planung@t-online.de 

 

 

 

Einladung zur Herbstsause 2015 im Görli

Hallo an alle Görli-Besucher*innen, Görli-Interessierten und Görli-Aktiven….

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder herzlichst zu einer Herbstsause im Görli einladen: am Samstag, dem 07.11.15 von 12.00 – 16:00 Uhr

Kommt zahlreich, um Nachbarn, Akteure und Akteurinnen zu treffen, Informationen und Auskünfte über zukünftige Planungen, Baumaßnahmen und Aktionen im Park auszutauschen. Mit dabei sind Global gestalten & Friends, Ökologie & Planung, gruppe F, die Anwohnerinitiative Görlitzer Park, die Flüchtlingshilfsorganisation Batabaa…?
Der Kinderbauernhof organisiert seinen traditionellen Familientrödel.
Dieser wird diesmal größer und vor den Toren des Kinderbauernhofes stattfinden.
Also kommt zahlreich mit Euren Trödel-Sachen!
Die Stände reihen sich aneinander entlang der „Kuhle“…
Dort gibt ein auch ein buntes Angebot  nicht nur für Kinder: Lampionbasteln, Upcycling-Drachen-Bau, alte Klamotten mit Siebdruck aufpeppen, Nistkästen bauen und hängen, Pflanzen, die im Görli wachsen kennenlernen, bei einer Tasse Tee kann man über Pflanzen und Pflanzungen im Park, den Park selbst, aktuelle Spielplatzpläne, Parkpflegewerk, Hundeauslauf und sonstige interessante Themen sprechen…

Wir freuen Uns auf euch!15-11-02_Flyer Herbstsause 2015_A4_neu

Kontakt:
Koordiniert wird die Organisation der „Herbstsause“ durch
gruppe F – Landschaftsarchitekten
(Ansprechpartner:  Helge Moini/ ThoMi Bauermeister)

Tel.: 6112334
E-Mail: info@gruppef.com

 

Naturnaher Spielplatz am Rodelhügel
und Zweiter Barfußort im Görli

Entwurfspräsentation vor Ort am 14.07.2015

Treffen von Kindergruppen
mit dem Planungsbüro gruppe F- Landschaftsarchitekten

Ziel dieses Treffens war eine gemeinsame Begehung der Parkflächen an denen der geplante naturnahe Spielplatz gebaut wird, zusammen mit den zukünftigen Nutzern und Nutzerinnen und dem Planungsbüro gruppe F-Landschaftsarchitekten.
gruppe F wurde Anfang des Jahres vom Bezirksamt Friedrichshain – Kreuzberg mit der Planung des Spielplatzes beauftragt. Den Kindern wurde das Konzept für die verschiedenen Spielbereiche anhand von Skizzen, Beispielbildern und Plänen vor Ort vorgestellt und erläutert.

15-07-14_Vor-Ort-Entwurfspraesentaion Eingeladen zu diesem Termin wurden die Kita-Gruppen und Kinder der Grundschulen, die sich rund um den Görlitzer Park befinden (Fichtelgebirge Grundschule, Rosa-Parks-Grundschule, Spreesprotten e.V., Kinderladen Cuvrybande e.V., Kindergärten City Cuvrystraße).
Diese Kinder waren bereits aktive Teilnehmer der 2013 stattgefundenen Kinder-Beteiligung (organisiert vom Parkmanagement Unser Görli in einer Arbeitsgemeinschaft –ARGE-mit dem Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro Friedrichshain-Kreuzberg). Bei umfangreichen Planungswerkstätten und einer Spielplatzplanungsparty wurden ihre Ideen und Wünsche für die Gestaltung des Spielplatzes gesammelt und dokumentiert. Diese wurden von gruppe F im Entwurfsprozess aufgenommen und weiter konkretisiert.

Vor Ort Begehung mit Kindern

Trotz strömenden Regens sind drei Kindergruppen zum Termin gekommen. Die Kinder, sowie ihre Lehrer und Erzieher_innen, waren sehr interessiert und neugierig über den zukünftigen Spielplatz. Sie haben Fragen gestellt, ihre Anregungen gegeben und erzählt, wie sie den Spielplatz sowie der Rodelhügel derzeit nutzen.

Der Baubeginn ist für Frühjahr 2016 geplant, und der Spielplatz soll zum Sommer 2016 fertiggestellt werden. Die Kinder werden 2016 wieder eingeladen, um den Baufortschritt zu sehen, insbesondere wenn die ersten Spielgeräte auf der Baustelle eintreffen werden.

Kontakt Spielplatz Planung:
gruppe F- Landschaftsarchitekten
Tel.: 030-6112334
Mail: info@gruppef.com

barfootgörlipirates1

 

 

 

 

 

 

Als Begleit-Aktion zu diesem Termin fand sich auch Katja Frenz als Vertreterin der „Barfußpiraten“ ein, um diesen Ort mit Piraten-Flagge zum „Barfußort“ auszurufen.
Die bunten Barfüße, welche die Kinder beim Familienfest bemalt hatten, wurden vor Ort platziert, um zu visualisieren, dass hier ein weiterer „Barfußort“ entstehen wird.
Weiterhin wurde die bereits auf dem Familienfest angedachte Trenninsel für Flaschen, Scherben und Kronkorken installiert und erste Kronkorken für eine neue Mosaikgestaltung, geplant als Mitmachaktion im Herbst 2015, gesammelt.
Mio Myo (Kidz, Kunst, Kultur und mehr) hielt die Aktion fotografisch fest.

barfootgörlipirates3

barfootgörlipirates5

 

Kontakt Barfußpiraten:
Katja Frenz (globalgestalten & friends)
Tel.: 0177-3383013
Mail: globalgestalten@posteo.de

Eindrücke vom Familienfest 2015

Das Familienfest 2015 war gut besucht. Eine Vielzahl an Vereinen und Initiativen aus dem Kiez rund um den Görli stellte sich vor und lud interessierte Bürger_innen ein, sich zu informieren, sich auszusuchen und eigene Ideen einzubringen.
Zahlreiche Besucher und Besucherinnen beteiligten sich an den angebotenen Mitmach-Aktionen und informierten sich an den Info-Ständen über geplante Bauprojekte im Görli 2015/16 und über das Parkpflegewerk, über erste Entwürfe zum geplanten naturnahen Spielplatz am Rodelhügel (Zweiter Barfußort) und leisteten kreative Beiträge zur Mitgestaltung. Auf der Wiese hatte das Spielmobil diverse Bewegungsangebote bereitgestellt und man konnte mit P.R. Kantate tanzen und lustige Spiele machen.

Infostand Spielplatzentwurf

Infostand Spielplatzentwurf

Kreativstand Barfüße gestaltenKreativstand Barfüße gestalten

Infostand ParkpflegewerkInfostand Parkpflegewerk

Infostand ParkpflegewerkInfostand Parkpflegewerk

Bewegungsspiele auf der Wiese mit P.R. KantateBewegungsspiele auf der Wiese mit P.R. Kantate

Einladung zum Familienfest im Görli am Samstag, dem 13.06.2015

Familienfestflyer

Das Fest wird gemeinsam vom Nachbarschaftshaus- und Familienzentrum Wrangelkiez, dem Kreuzberger Stadtteilzentrum, dem Jugendprojekt Kreuzer, der Jugendförderung des Bezirksamtes, dem Kinderbauernhof, Alia e.V. und mit Unterstützung des Quartiersmanagement Wrangelkiez organisiert.

Ab 14:00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr wird es diverse Informationsstände und Mitmachangebote rund um den Pamukkaleplatz und an anderen Orten im Park geben.
Euch erwarten:…eine Bühne mit tollen Musik-Auftritten von Kindern für Kinder, Märchen erzählt P.R. Kantate, der auch seinen populären Görli-Song präsentieren wird, Kistenklettern, Spielmobil, Geschicklichkeitsparcours für jung und alt und vielfältige kulinarische Angebote (selbst gemacht, afrikanisch, türkisch), so vielfältig wie die Besucher des Parks… um nur einige Highlights zu nennen.

Weiterhin: Präsentation der Aufwertungsmaßnahmen für den Görlitzer Park

Auf dem Familienfest können sich interessierte Bürger/innen beispielsweise über die Maßnahmen zur Umsetzung des Parkpflegewerkes, die Planungen zu den neuen Spielangeboten am Rodelhügel und die weiteren geplanten Baumaßnahmen im Görlitzer Park im Jahr 2015 informieren.

Am „Parkpflegewerkstand“ wird Herr Palluch (von Ökologie und Planung) Auskunft geben und die konkret vorgesehenen Maßnahmen vorstellen, insbesondere für den Bereich Rodelhügel und Umgebung. Hier können Interessierte Fragen, Anregungen und Vorschläge zur Umsetzung des Pflegewerks „loswerden“ und miteinander ins Gespräch kommen.
Frau Markstein (von Ökologie und Planung) wird Führungen durch den Park anbieten, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Dabei geht es um das Thema „Pflanzen erkennen und benennen – Welche Zier-, Nutz- und Wildpflanzen kommen im Görlitzer Park vor?“

Je nach Interessenlage der Teilnehmer/innen können bei den Parkbegehungen auch gemeinsam Flächen/ Standorte für Ergänzungspflanzungen und Lückenschließungen ausgewählt werden.

Am „Spielplatzstand/ Stand der Barfußorte“ werden Mitarbeiter/innen von gruppe F die Entwurfsideen für die naturnahen Spielorte am Rodelhügel (zweiter Barfußort) vorstellen.
Am Stand und mit spielerischen Aktionen vor Ort soll ein Austausch über die geplante Gestaltung des Spielplatzes angeregt werden.
Global gestalten / Frau Frenz schließt sich mit einer Expedition zum zukünftigen Barfußort am Rodelhügel an und ruft dort zum Trashmob auf: hier können alle munter mitmachen mit Musik…
Die Aktionsangebote am Rodelhügel führen zu einer Auseinandersetzung mit dem Ort …wir sammeln, sortieren und sensibilisieren für den zweiten Barfußbereich im Görli. Wir gestalten kleine Kunstwerke und bauen eine Testtrennstation für Pfandflaschen, Scherben, Kippen, Korken und Restabfälle auf…
Die gesammelten Kronkorken sollen an einem weiteren Aktionstermin im Sommer 2015 zu einem inzwischen im Görli schon traditionell gewordenen Mosaik weiterverarbeitet werden.

Am „Bastelstand“ werden Barfüße angefertigt und bemalt um auf den bereits bestehenden ersten Barfußort am Piratenspielplatz aufmerksam zu machen. Sie werden dann gemeinsam am Zaun aufgehängt, um die besondere Bedeutung des Ortes hervorzuheben.

Pressemitteilung vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg :

Im Görlitzer Park ist Pflanzzeit
am Samstag, den 25. April 2015 von 13:00 – 17:00 Uhr

Das Frühjahr wird im Görlitzer Park
mit Baum- und Strauchpflanzungen eingeläutet.

Auf der Grundlage des zum Jahreswechsel fertig gestellten Parkpflegewerkes wurden im Görlitzer Park nach Ostern Bäume gepflanzt. Drei Linden sollen die Hauptallee in der Nähe der Jugendverkehrsschule vervollständigen. Ferner werden im Rahmen der Strategie „Der essbare Bezirk“ sechs Quittenbäume und ein Walnussbaum am Querweg zwischen Forster Straße und Lübbener Straße ein neue Zuhause bekommen.

Am 25.04.15 ist dann noch eine interessante Mitmachpflanzaktion im Bereich des ehemaligen Hohlweges an der Wiener Straße (neben Cabuwazi) geplant. Hier können interessierte Bürger*innen zusammen mit Gärtner*innen des Bezirks rund 500 Sträucher und Kleinbäume pflanzen.

Zur Auswahl stehen

  • Weißdorn
  • Salweide
  • Schlehe
  • Roter Hartriegel
  • Schwarzer Holunder
  • Europäisches Pfaffenhütchen
  • verschiedene Wildrosen

In der Zeit von 13-17 Uhr können interessierte Bürger*innen unter fachkundiger Anleitung durch die Expertin, die das Parkpflegewerk für den Görlitzer Park erarbeitet hat, die Gärtner*innen des Bezirks bei der Pflanzung unterstützen. Interessierte werden gebeten, festes Schuhwerk zu tragen. Spaten, Gehölzscheren und Arbeitshandschuhe stehen im begrenzten Umfang zur Verfügung.

Zeit: Samstag, den 25.04.2015 von 13-17 Uhr
Ort:  Wiener Straße neben Cabuwazi

Kontakt:
Abt. Planen, Bauen und Umwelt
Fachbereich Grünflächen
Tel. (030) 90298-8024
tiefgruen@ba-fk.berlin.de

Öffentliche Einwohner_innenversammlung
mit Senatsvertreter_innen und Bezirksamt
zum Görlitzer Park

Die Bezirksverordnetenversammlung in Friedrichshain-Kreuzberg lädt zur Einwohner_innenversammlung zum Görlitzer Park ein.

Thema der Versammlung sind die verschiedenen Problemlagen im Görli:
der Drogenhandel, die gestiegene Kriminalität und die sich verschärfenden Nutzungskonflikte zwischen den unterschiedlichen Gruppen von Parkbesuchern.

Die Vertreter_innen der Landesebene und des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg werden im Rahmen der dreistündigen Veranstaltung ihre Lösungskonzepte vorstellen und den Anwohner_innen Rede und Antwort stehen. Die Anwohner_innen haben die Gelegenheit, ihre Vorschläge, Kritik und Anregungen zur Zukunft des Parks einzubringen und mit der Politik zu diskutieren.
Gemeinsam sollen Ideen für ein „Wie weiter“ im Görlitzer Park entwickelt werden.

Öffentliche Einwohnerversammlung zum Görlitzer Park
Donnerstag, 19. Februar 2015, 19–22 Uhr
Jugendhaus Chip
Reichenberger Straße 44-45
10999 Berlin, U-Bhf. Görlitzer Park

 

Einladung zur Vorstellung und Diskussion des ökologischen und partizipativen Parkpflegewerks Görlitzer Park am 5. Februar 2015 von 17:00 – 19:00 Uhr

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat von Experten und mit Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern für den Görlitzer Park ein ökologisches Parkpflegewerk erarbeiten lassen. Der vorliegende Entwurf soll nun allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt werden.
Neben den Experten werden auch der zuständige Bezirksstadtrat Hans Panhoff und Fachleute seiner Verwaltung anwesend sein.
Die Veranstaltung findet am 05.02.2015, 17-19 Uhr
im Gebäude von Kreuzer (neben dem Café Edelweiß) im Görlitzer Park statt.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Kontakt:
BA Friedrichshain-Kreuzberg
Abt. Planen, Bauen und Umwelt
Straßen- und Grünflächenamt
Fachbereich Grünflächen
Tel.: (030) 90298 8040
E-Mail: tiefgruen@ba-fk.berlin.de <tiefgruen@ba-fk.berlin.de>